Lieferzeit 1-2 Werktage (D)
Versandkostenfrei ab 50€ (D)
Bio zertifizierter Onlineshop
einfache & sichere Bezahlung

Leckerer Low-Carb Kaiserschmarrn mit frischen Früchten

Unser heutiges „EM“-Rezept widmen wir unseren Nachbarn aus Österreich! Wiener Schnitzel oder auch eine typisch österreichische Sachertorte schmecken natürlich auch unfassbar lecker, wir bereiten uns aber heute ein leckeres „Schmankerl“ zu – den Kaiserschmarrn, eine der beliebtesten Nachspeisen Österreichs! Es gibt unzählige Möglichkeiten sich das leckere Desserts zuzubereiten, bei uns erhaltet ihr heute das ganze als Low-Carb Variante! Also ausprobieren, wir versprechen euch ihr werdet es nicht bereuen!

Zutaten für etwa 2 Portionen

2 Eier – ½ Vanilleschote – 2 EL Xucker light – 1 Prise Salz – 200 ml Milch – 50 g Mandelmehl – handvoll Rosinen – 2 EL Butter – Puderxucker zum Bestäuben

Zubereitung 

Schritt 1:
Zu Beginn trennen wir die Eier und geben das Eigelb in eine etwas größere Schüssel. Das Eiweiß aber unbedingt aufbewahren, dies benötigen wir in den weiteren Schritten.

Schritt 2:
Die Vanilleschote schneidet ihr längs auf und kratzt vorsichtig mit einem Messer das Mark aus der Schale heraus. Das Vanillemark gebt ihr dann gemeinsam mit dem Xucker light und der Prise Salz in die Schüssel in der sich bereits das Eigelb befindet und quirlt das Ganze für 3-5 Minuten bis eine cremige helle Flüssigkeit entsteht.

Schritt 3:
Nun rührt ihr die Milch unter und gebt (wenn gewünscht) eine handvoll Rosinen dazu.

Schritt 4:
Jetzt kommt das Eiweiß von Schritt 1 zum Einsatz. Ihr schlagt es steif (am besten mit einem Rührgerät) und ebenfalls in den Teig unterheben.

Schritt 5:
Nun habt ihr einen etwas dickflüssigeren Teig und könnt mit dem Braten beginnen. Ihr gebt etwas von dem Butter in eine Pfanne und leert eine 1-2 cm dicke Teigschicht hinein. Den Teig lasst ihr nun etwa 2 Minuten braten, sodass er sich auf der Unterseite schön gold-braun färbt. Nach diesen 2 Minuten wendet ihr den Teig und lasst ihn nochmals 2 Minuten anbraten.

Schritt 6:
Mit 2 Gabeln oder auch Küchenbesteck, teilt ihr nun den gebratenen Teig in kleine Stücke und gebt serviert diese direkt auf euren Teller. Das ganze wiederholt ihr mit dem Rest den Teigs und alles damit auf den Teller.

Schritt 7:
Nun müsst ihr nur noch mit etwas Puderxucker das ganze bestäuben und schon seid ihr fertig.

Schritt 8:
Optional: Passend dazu serviert ihr frische Früchte, Preiselbeeren oder eine leckere zuckerfreie Marmelade.

Hört sich lecker an? Na, klar – am besten du probierst es selbst direkt aus. Dank Mandelmehl und den Produkten von Xucker haben wir hier ein leckeres Low-Carb Dessert, dass sich somit auch ideal in der Diät eignet!

Wir wünschen euch viel Spaß beim nachkochen :)
euer xundes-Team!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.