Lieferzeit 1-2 Werktage (D)
Versandkostenfrei ab 50€ (D)
Bio zertifizierter Onlineshop
einfache & sichere Bezahlung

Tarte au chocolat in der Low Carb Variante

Schokolade mag (fast) jeder, was gibt es also da besseres als einen leckeren Schokokuchen? Wie immer gibt es bei uns aber nicht irgendein Schokokuchen, sondern anlässlich unseres EM-Spezials haben wir heute für euch ein Rezept eines leckeren Tarte au chocolats in einer tollen Low-Carb Variante. Also schaut es euch an und überzeugt euch selbst. Los geht’s!

Zutaten für eine Portion

100 g Butter – 125 g Xukkolade Zartbitter – 4 Eier (getrennt) – 120 g Xucker light100 g Mandeln gemahlen oder Mandelmehl – 1 EL Speisesträke

Zubereitung 

Schritt 1:
Zu aller erst heizt ihr den Ofen auf 200 Grad vor und legt euch eine Kuchen-Springform (in unserem Falls 26 cm) zurecht. Diese Springform fettet ihr gründlich ein und legt sie solange wir alles vorbereiten in den Kühlschrank, so habt ihr später weniger Probleme den Kuchen aus der Form zu lösen.

Schritt 2:
Nun trennt ihr die Eier in Eigelb und Eiweiß und schlagt, am besten mit einem Rührgerät, das Eiweiß sehr steif. Auch das steifgeschlagene Eiweiß kommt nun in den Kühlschrank. Wichtig: Das Eigelb schmeißt  ihr nicht weg, das benötigen wir im weiteren Verlauf unseres Rezeptes noch.

Schritt 3:
Nun müsst ihr die Butter und die Schokolade jeweils getrennt in einem Wasserbad schmelzen lassen. Aber denkt dran: immer fleißig rühren, damit nichts anbrennt.

Schritt 4:
Nun verrührt ihr das Xucker light mit dem  Eigelb, bis ihr eine cremige Flüssigkeit erhaltet. Hierzu gebt ihr nun die Mandeln und im Anschluss die leicht abgekühlte flüssige Schokolade sowie die weiche Butter. Wichtig ist, dass ihr während des gesamten Vorgangs euren Teig immer sorgfältig umrührt, damit später keine Klumpen entstehen. Den steif geschlagenen Eischnee gebt ihr nun ebenfalls dazu und hebt ihn vorsichtig unter. Als letzter Vorgang in Schritt 4 kommt nun auch noch die Speisestärke hinzu. Auch hier gilt: Vorsichtig unterheben und immer fleißig rühren.

Schritt 5:

Da ihr nun alle Zutaten zu einem Teig verarbeitet habt, holt ihr eure Form aus dem Kühlschrank und füllt den Teig vorsichtig hinein, so dass ihr eine glatte Oberfläche erhaltet. Das ganze kommt nun für 20-30 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Tipp: Immer mal wieder mit der Stäbchenprobe kontrollieren wie weit euer Kuchen ist. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen kleben, ist euer Kuchen fertig!


Hat euch das Rezept gefallen? Dann nichts wie los, probiere es selbst aus und zeige uns deine Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #xundesfood und gewinne mit etwas Glück Woche für Woche einen 25€ Gutschein für unseren Shop! Wir freuen uns auf eure Kreationen.

Euer xundes-Team :)

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.